Schlagwort-Archiv: Garderobe DIY

Wandgarderobe mit Möbelknöpfen – Anleitung zum selber bauen

Diese einfache Wandgarderobe mit Möbelknöpfen habe ich für unser sehr kleines Vorzimmer gebaut. Ich habe dafür die Möbelknöpfe verwendet, die auch bei meinen Wolken und anderen Garderoben zum Einsatz kommen und ich seit dem letztem Jahr in vielen Farben einzeln und in verschiedenen Sets anbiete.

Wandgarderobe mit Möbelknöpfen - Musterladen

Die Größe der Garderobe, der Abstand zwischen, die Menge der Möbelknöpfe und die Stärke des Holzes ist natürlich variabel. Das hängt vom vorhandenen Platz und den individuellen Vorstellungen ab.

Das waren meine Maße und das benötigte Material:

  • 9 Möbelknöpfe
  • Holzbrett 90 cm x 10 cm x 1,9 cm – am bestem im Baumarkt der Wahl zuschneiden lassen
  • Bohrmaschine, Bohrer und Dübel für die Wand, Holzbohrer 10 mm, Forstnerbohrer 20 mm
  • 2 Schrankaufhänger 20 mm, Gummihammer
  • Geodreieck, langes Lineal, Wasserwaage, Bleistift, Malerkrepp Frogtape
  • Pinsel und Lack fürs Holz, Holzleim, Schleifpapier

1. Vorbereiten

Die Bohrlöcher werden auf der Hinterseite des Holzbrettes, am besten auf Malerkrepp oder ähnlichem markiert. Ich rate dazu, Malerkrepp vorne und hinten als Schutz beim Bohren der Löcher für die Garderobenknöpfe zu verwenden. Für das Foto habe ich mir die doppelte Mühe gemacht, die Löcher zuerst auf dem Holz zu markieren (links ist oben). Natürlich genügt es, die Bohrpunkte auf dem Malerkrepp  zu markerien. Wir haben uns für eine mittige Platzierung und einen Abstand von 10 cm zwischen den Möbelknöpfen entschieden, rechts und links sind jeweils 4,5 cm zum Rand. Die Löcher für die Möbelknöpfe befinden sich auf der mittigen Linie. Den Schrankaufhänger markiert das einzelne Kreuz im linken Eck.

Wandgarderobe mit Möbelknöpfen Anleitung - Musterladen Wandgarderobe mit Möbelknöpfen Anleitung - Musterladen

2. Bohren

Nach dem Abmessen folgt das Bohren der Löcher. Der 10 mm Holzbohrer für die Möbelknöpfe, der 20 mm Forstnerbohrer für die Schrankaufhänger. Die Löcher für die Knöpfe werden durchgebohrt (gerade!). Die Löcher für die Schrankaufhänger werden nur tief genug gebohrt, um diesen versenken zu können (vorher ggf. austesten mit extra Schrankaufhänger). Nach dem Bohren und Platzieren der Schrankaufhänger – wenn nötig mit dem Gummihammer –  sieht es so aus:
Wandgarderobe mit Möbelknöpfen Anleitung - Musterladen

3. Lackieren

Nach dem Bohren wird das Holz abgeschliffen und lackiert. Nach der ersten Lackschicht wird die Oberfläche noch einmal kurz glatt geschliffen. Damit die Farbe schön deckend ist, sind in der Regel 3 Schichten notwendig. Ich habe mich für einen weißen Lack entschieden und zum Schluss die Seiten türkis gestrichen.
Wandgarderobe mit Möbelknöpfen Anleitung - Musterladen

4. Möbelköpfe platzieren

Wenn der Lack gut durchgetrocknet ist, werden die Möbelknöpfe mit Holzleim montiert. Gegebenenfalls werden mit einem Schleifpapier die Zapfen angeschliffen, da die Löcher mitunter minimal unterschiedlich groß sind oder auch etwas Farbe die Löcher verkleinern kann. Streber wie ich können dann noch eine Schutzschicht transparenten Lack darüberlegen, um die Farben widerstandsfähiger zu machen (Die Möbelknöpfe, die ich anbiete, haben schon eine derartige Schutzschicht).

5. Aufhängen

Zu guter Letzt werden die Bohrlöcher an der Garderobe gemessen und an der Wand markiert.  Je nach Beschaffenheit der Wand werden mit dem entsprechenden Bohrer Löcher gebohrt, Dübel platziert (auch abhängig von Wand ob Beton, Gipskarton oder Mauerwerk…). Dann kommen die Schrauben hinein und die Garderobe kann aufgehängt werden – fertig!
Wandgarderobe mit Möbelknöpfen Anleitung - Musterladen